Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD-Preis steckt als Bullen in einem Bereich fest

Preisvorhersage für Bitcoin (BTC) – 27. September 2020
Der Bitcoin-Preis hat weiterhin über der Unterstützung von 10.700 $ gehandelt. Gegenwärtig hat er den Widerstand von 10.800 $ teilweise überwunden. Bei Erfolg ist ein erneuter Test beim Widerstand von 11.000 $ möglich.

Widerstandsebenen: 10.000 $, 11.000 $, 12.000 $
Unterstützungsebenen: $7.000, $6.000, $5.000

BTC/USD – Tages-Chart
Der Bitcoin-Preis bleibt im Bereich über 10.700 $ Preisniveau stecken. Käufer möchten möglicherweise über diese Spanne hinausgehen. Ein Ausbruch ist unwahrscheinlich, da die Münze eine gerechte Baisse-Folge haben wird. Was erwartet wird, ist eine Abwärtsbewegung der Preise, falls es den Bullen nicht gelingt, den gegenwärtigen Widerstand zu durchbrechen. Heute handelt die BTC knapp über $10.800 in der aktuellen Range-Bound Zone.

Der Preis ist teilweise über die Marke von $10.800 gebrochen, aber das Momentum wird sich möglicherweise nicht fortsetzen. Das aktuelle Preisniveau liegt jedoch über den EMAs, was den Preis in die Höhe treiben wird. In diesem zinsbullischen Szenario ist ein erneuter Test beim Widerstand bei $11.000 möglich. Währenddessen befindet sich die BTC oberhalb einer 50%igen Spanne des Tages-Stochastic. Das deutet darauf hin, dass sich die Münze in einem zinsbullischen Momentum befindet.

Analyse des Bitcoin (BTC)-Indikators
Der Preis ist über die EMAs gebrochen. Bitcoin Trader wird steigen, wenn die gegenwärtige Dynamik anhält. Zweitens nähert sich der Markt auch der Widerstandslinie des absteigenden Kanals. Wenn der Kurs bricht und über der Widerstandslinie schliesst, wird die Münze weiter steigen.

BTC/USD – 4-Stunden-Chart
Die Preisaktion ist immer noch zu Gunsten der Bullen, da der Preis die Widerstandszone immer wieder testet. Gemäß dem Fibonacci-Instrument wird die BTC steigen und den $11.000-Widerstand erneut testen, wenn der gegenwärtige Widerstand durchbrochen wird. Ein roter Kerzenkörper mit Retracement hat bereits das 78,6%ige Fibonacci-Retracement-Level getestet. Dies wird es der Münze ermöglichen, zu steigen und das Fibonacci-Verlängerungsniveau von 1,272 % oder ein Hoch von 11.029,80 $ zu erreichen. Der BTC-Preis wird sich jedoch auf diesem Preisniveau umkehren.

Veröffentlicht unter Anlage

Chinesische Regierung setzt Ausschuss zur Entwicklung von Standards für Blockketten-Technologie ein

04Die chinesische Regierung und ihre föderalen Behörden engagieren sich zunehmend im The News Spy, um Innovationen im ganzen Land voranzutreiben.

Die Regierung gab einen offiziellen Vermerk heraus, in dem es heißt, dass sie ein technisches Komitee von 15 Organisationen eingerichtet hat, das nationale Normen für die Blockkettentechnologie entwickeln und Registrierungen verteilen soll.

bitcoin gold

China City unterzeichnet Abkommen mit Huawei zur Stärkung der Annahme der Blockkette

Dies geschieht nur drei Tage, nachdem das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) Informationen über Blockchain-Datensicherheitsstandards und andere Technologien angefordert hat.

Ein allumfassender Ausschuss

Um sicherzustellen, dass die so vom Komitee festgelegten nationalen Standards mit den bestehenden Gesetzen im Einklang stehen und auch die Entwicklung der Industrie fördern, hat die Regierung Personen aus 15 Organisationen aus den Bereichen Politik, Finanzen, Industrie, Wissenschaft und Forschung einbezogen.

Chinas Rangliste der öffentlichen Blockketten rangiert Bitcoin auf Platz 14, während EOS die Liste anführt

Dazu gehören das Forschungsinstitut für digitale Währung der People’s Bank of China (PBOC), das MIIT, Tencent, die Zhejiang Universität und Baidu.

Dem Ausschuss gehören derzeit 71 Mitglieder aus diesen Organisationen an, deren Vorsitz der stellvertretende MIIT-Minister Chen Zhaoxiong übernehmen wird. Der stellvertretende Direktor des PBOC Digital Currency Research Institute, Di Gang, wird als einer der fünf stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses fungieren.

Veröffentlicht unter Anlage

BAML hat eine Liste der besten/schlechtesten Anlageklassen des Jahrzehnts

Bitcoin hatte seinen Anteil an nervtötenden Zeiträumen – aber in den letzten zehn Jahren war es eines der besten investierbaren Assets.

BTC, das als „schwarzer Schwan“ erscheint, erreichte außergewöhnliche Bewertungen

Der Erwerb von BTC im Wert von $1 im Jahr 2010 würde heute mehr als $90.000 bedeuten, aber neu ist Crypto Trading selbst nach der Korrektur von Spitzenpreisen. BAML hat eine Liste der besten/schlechtesten Anlageklassen des Jahrzehnts:

* Bestes: Bitcoin $1 in 2010 = $90.026 heute

* Am schlimmsten: Myanmar Kyat 1 $ in 2010 = 0,004 $ (Spot) heute.

* (Zum Vergleich: US-Aktien $1 in 2010 = $3,46 heute)

Zum Vergleich: Selbst nach einem äußerst erfolgreichen Jahrzehnt für Aktien hätten 1 $ in große Indizes für US-Aktien investiert und 3,46 $ erreicht.

Natürlich kann nicht jeder zu Spitzenwerten verkaufen, ohne den Preis zu stürzen, und Aktienindizes sind historisch weniger volatil und liquider. Aber Bitcoin ist ein Joker für die persönliche Finanzierung und hilft, Vermögen für Kleinanleger aufzubauen, die sowohl mit riskanten Märkten als auch stagnierenden Realeinkommen konfrontiert sind.

Bitcoin-Investitionen sind nicht auf in den USA ansässige Personen beschränkt und führten zu einem Boom von Investitionen in Korea und anderen asiatischen Ländern. Relativ stagnierende Aktienrenditen veranlassten die Käufer, Krypto-Assets anzunehmen, indem sie über die BTC hinaus in die Zone der viel riskanteren Assets vorstießen.

Bitcoin

Es ist möglich, dass andere Anlageklassen in den letzten zehn Jahren nominal ein signifikantes Wachstum erreicht haben

In den Jahren nach 2009 kam es zu einer deutlichen quantitativen Lockerung, die die Bewertungen der Vermögenswerte ankurbelte. Die Vorwürfe der „Blase“ wurden mehrfach erwähnt, aber diese wurden für mehrere Anlageklassen gefordert, von der Immobilien- bis zur Aktienbewertung.

Das nächste Jahrzehnt könnte mit einem etwas langsameren Wachstum beginnen, aber die meisten Indikatoren deuten auch darauf hin, dass eine Rezession im Jahr 2020 vermieden wird. BTC hat bisher noch keine Rezession erlebt und war in einem Umfeld des Investitionsüberflusses tätig.

Was BTC betrifft, so kam sein Ruhm relativ spät im Jahrzehnt an, gewann nach 2016 an Fahrt und erreichte seinen Höhepunkt 2017.

Trotz eines deutlichen Rückgangs gegenüber ihren Höchstständen Ende Dezember 2017 hatten Large-Cap-Kryptowährungen ein phänomenales Jahr und bleiben eine der größten Anlageerfolge des Jahrzehnts.

Von da an, trotz der Korrektur, ist das Bitcoin-Ökosystem gewachsen und das Vorhandensein des Assets wurde festgestellt

Mit den Mainstream-Futuresmärkten und börsengehandelten Produkten in Europa beginnt BTC weniger wie ein Internet-Meme auszusehen, sondern eher wie eine Anlageklasse, die mit den Mainstream-Märkten konkurriert.

Trotz der Abstürze hat Bitcoin jedes Jahr höhere Tiefststände verzeichnet und endlich genügend Liquidität und Unterstützung von den Terminmärkten erhalten, um Zeiten relativer Stabilität zu überstehen.

BTC baute auch ein Geschäft rund um den Bergbau auf und nutzte überschüssige Wasserkraft, um im Wesentlichen eine neue Art von Wert aufzubauen. Dezember 2019 gilt als der letzte Abschnitt des Jahrzehnts für Bitcoin, zumindest seit Beginn des Handels. BTC handelt bei $7173,79 +0,03%, da sich das Volumen vor den Feiertagen verlangsamt hat.

Veröffentlicht unter Anlage